BIALA


BIALA
BIALA, town in W. Galicia, S. Poland, on the river Biala opposite the Silesian town bielsko with which it was amalgamated in 1950 to form Biala-Bielsko. The two were closely connected through their joint textile industry. In 1765 the Jews were expelled from Biala. Many of them subsequently returned and formed a community in conjunction with the Jews in the suburbs which until the middle of the 19th century remained under the jurisdiction of the Oswiécim community. A cemetery was established in 1849 and an independent congregation constituted in 1872. The Jews in Biala numbered about 2,600 in 1929. With the exception of the ḥevra kaddisha the charitable and cultural institutions were maintained jointly with those of the Bielsko (Bielitz) community. For Holocaust period see bielsko .

Encyclopedia Judaica. 1971.

Look at other dictionaries:

  • Biała — (the feminine form of biały ) is a Polish word for white . It appears in many Polish toponyms:Towns* Biała Piska, in Warmian Masurian Voivodeship * Biała Prudnicka, in Opole Voivodeship * Biała Podlaska, in Lublin Voivodeship * Biała Rawska, in… …   Wikipedia

  • Biala — Biała ist der Name: mehrerer Orte in Polen: Stadt in Ostpreußen, siehe Biała Piska (Bialla) Stadt in der Woiwodschaft Lublin, Polen, siehe Biała Podlaska Stadt in der Woiwodschaft Łódź, Polen, siehe Biała Rawska Stadt in Oberschlesien, (deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Biała — ist der Name: mehrerer Orte in Polen: Biała, deutsch Zülz, Stadt in Oberschlesien, Stadt in Ostpreußen, siehe Biała Piska (Bialla) Stadt in der Woiwodschaft Lublin, Polen, siehe Biała Podlaska Stadt in der Woiwodschaft Łódź, Polen, siehe Biała… …   Deutsch Wikipedia

  • Biala — Biāła, Bezirksstadt in Galizien, gegenüber von Bielitz, an der Biala (zur Weichsel), (1900) 8257 E.; Hauptsitz der galiz. Tuchfabrikation und (neben Brody) des Schweinehandels. – B., russ. Stadt, s. Bjela …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Biała —   [ bjau̯a], Teil von Bielitz Biala.   …   Universal-Lexikon

  • Biāla — Biāla, 1) Stadt im Kreise Wadowice (österreichisch Galizien), gegenüber der Stadt Bielitz in Schlesien; 4400 Ew., zum Theil Deutsche; Fertigung von Tüchern u. Leinwand, haben Lutherische Kirche; 2) Fluß dabei, mündet in den Dunajec, bildet die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Biala [1] — Biala, 1) Grenzflüßchen zwischen Galizien und Österreichisch Schlesien, entspringt in den Beskiden und mündet, 35 km lang, rechts in die obere Weichsel. – 2) Rechter Nebenfluß des Dunajec (Zufluß der Weichsel) in Galizien, entspringt in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biala [2] — Biala, 1) Stadt im westlichen Galizien, am gleichnamigen Flüßchen (s. oben 1) und an der Nordbahnlinie Bielitz Kalwarya, gegenüber der österreichisch schlesischen Stadt Bielitz und mit derselben durch eine Brücke verbunden, ist Sitz einer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biala — Biala, Stadt in Galizien, Bezirk Krakau, am Gränzflusse gleichen Namens, mit 5000 E., Tuch und Leinwandfabrikation und starkem Handel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Biala — biala, bièle nm hameau, grand domaine écarté du bourg Gascogne …   Glossaire des noms topographiques en France


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.